AMS Neve belebt RMX16 wieder – Reverb Legende als 500er Modul

AMS Neve präsentiert zur NAMM 2020 die Wiedergeburt des legendären Reberb AMS RMX16. Dieses wird als 500er Modul erscheinen. Der Hersteller hat alle 18 Reverb-Algorithmen, Wandler und Schaltungen des Originals detailgetreu rekonstruiert. Neu hinzugekommen ist die Regelung von Wet / Dry.

  • An 18kHz bandwidth, allowing it to also be used as a high quality digital delay line.
  • 90dB dynamic range and 0.03% distortion in delay mode.
  • Adjustable input and output levels for optimum signal to noise performance.
  • Low power consumption (and therefore cool running).
  • Independent control of each program’s fundamental reverberant parameters.
  • Nudge Buttons to increment or decrement data for all selectable reverberation functions.
  • Alphanumeric program descriptions for ease of use when storing or recalling information for the unit’s memory.
  • New rotary push encoder enabling all parameters and settings to be adjusted by ear.
  • New wet/dry mix blend function.
  • New save/recall feature with 100 user-defined memory slots.

Der Preis soll bei knapp 1300 USD liegen. Der AMS Neve RMX16 soll bereits in den kommenden Tagen erhältlich sein.

Produktseite

Autor: André Masterati

Das könnte Dich auch interessieren:

HINTERLASSE EINEN POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.