André Masterati´s Mixing Template mit Studio One Professional

Moderiert von

In diesem Video stellt euch André “Masterati” sein Mixing Template in Presonus Studio One 3 vor. Der Template-Aufbau lässt sich auch für andere DAW´s wie Cubase, Logic X oder Protools übernehmen.

André arbeitet in seinem Sonority Lab Studio in Köln als Mixdown & Mastering Engineer und ist unter anderen für Produktionen von Ace Hood, Ty Dolla $ign oder Patric Scott verantwortlich. Im täglichen Studiogeschäft muss für André ein gutes Mixing Template folgende Eigenschaften besitzen:

  • Zeitersparnis & Übersichlichkeit
  • Hybrid (Analog + Digital)
  • Für alle Genres kompatibel
  • Mehre Mixversionen in einem Projekt
  • Schnelle Durchführung von nachträglichen Änderungen

Habt ihr Fragen zum Video schreibt es einfach in die Kommentare.

Mixing Template Download

Version 1.1 kompatibel mit Studio One Professional 3.5 oder höher.
Version 1.2 kompatibel mit Studio One Professional 4.0 oder höher.
Template Version: 1.1.0 + 1.2.0
Größe: <1MB

R DEN DOWNLOADLINK BENÖTIGST DU EINEN FREE MEMBERSHIP ACCOUNT

Timeline

0:18 Einleitung
4:10 I/O Settings | Blockbuffer | Samplerate
7:59 Marker & Tempospur
9:43 Ordnerspuren
10:16 Outboard Returns & Latenzkompensierung
12:00 Utility Plugins
16:05 Mixbuss
19:35 Stemkanäle & Synch mit Ordnerspuren
20:35 Submixe & Parallel Mixbuss
21:56 Stem Summierung & Multianalyzer Tool + Print VCA
24:47 Routing & Plugin Inserts von Bussen & Stems + Print VCA´s
36:13 FX Kanäle
44:42 Drumkit Tracks
48:57 Stem Print
50:30 Layout

Weitere Links zum Video

Birger´s Mixing Template Basic in Studio One

Birger´s Mastering the Mix Reference Review

Birger´s Soundways Rin M Review

André´s Snapshot V1 Review

Das könnte Dich auch interessieren:

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Wir verwenden Session-Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.