Behringer kauft Aston Microphones

Der Mutterkonzern von Behringer “Music Tribe” kauft Aston Microphones. Dies wurde am 01.03.2021 auf der Facebook-Seite von Aston Microphones bekannt gegeben. Aston Microphones ist noch eine sehr junge Marke aus England, welche sich schnell mit meist preiswerten, sehr hochwertig qualitative Mikrofone und einem unverkennbaren Design weltweit einen Namen machte.

 

Facebook Post von Aston Microhpones: Throughout our search, Aston Microphones has clearly stood out as the ideal match because of their world-class brand, leading innovation and first-class team of people. We will invest heavily in positioning Aston Microphones at the very pinnacle of the industry and the Aston team will now equally have full access to Music Tribe’s extensive resources and advanced automated system platforms in such areas as product engineering, manufacturing, supply chain and finance. We are very proud to welcome the Aston team into our family.

Aston Microphones soll als eigene Marke unter dem bisherigen Team weiter fungieren. Laut Aston soll intensiv von Music Tribe in die Firma investiert werden, um Aston Microphones im Bereich Mikrofone langfristig an die Marktspitze zu bringen. Neben ganz viel Money, erhält die Mikrofon-Firma Zugriff auf die Fertigungsstätten und Lieferketten des großen Konzern und kann auf Entwickler anderer Hausmarken wie Klark Teknik, Midas, TC Electronic und Tannoy zurückgreifen.

Ulli Behringer scheint für sein Unternehmen noch viel vor zu haben. Zuletzt machte Behringer immer wieder Schlagzeilen. So wurden bekannte Entwickler von Moog und Arturia übernommen, und ein modernes Synthesizer-Entwicklungscenter in Japan eröffnet und die TC Group übernommen.

Pressemitteilung von Music Tribe

Aston Microphones

Das könnte Dich auch interessieren:

HINTERLASSE EIN KOMMENTAR