Corona-Krise: 2000 EURO Soforthilfe für freischaffende Künstler in NRW

Die Corona-Krise trifft nicht nur Unternehmer, sondern auch freischaffende Künstler hart. DJs, Musiker und Produzenten in NRW, welche mit finanziellen Ausfällen aufgrund der Corona-Krise zum Beispiel durch abgesagte Veranstaltungen und Events zu kämpfen haben, können ab sofort bei ihrer Bezirksregierung eine Soforthilfe beantragen. Diese umfasst bis zu 2000 EUR, welche nicht zurück gezahlt werden müssen. Für das Programm stellt das Land NRW insgesamt 5 Millionen EUR bereit.

Der Antrag ist umkompliziert:

  1. Formular ausfüllen
  2. Kopie vom Personalausweis beilegen
  3. Beleg einer Mietgliedschaft bei der Künstlersozialkasse beilegen
  4. Belege für Verdienstausfälle beilegen

Das Formular und die Anhänge werden einfach per Email oder Fax an die zuständige Bezirksregierung gesendet.

DOWNLOADS

2020-03-20-Antrag Sofortprogramm

2020-03-20_pm-unterstuetzung-kultur-und-weiterbildung

 

Kommentar (1)

HINTERLASSE EINEN POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.