Native Instruments Maschine+ – Standalone Groove Box

Native Instruments veröffentlicht eine neue Version seiner Groove Box namens Maschine+. NI Maschine+ ist Standalone ohne Verbindung zum PC oder Mac einsetzbar. Große Displays, interne Prozessoren, interner Speicher und ein SD-Karten Slot machen die Maschine zur MPC der 2020er Jahre…!?

 

Diejenigen, die mit dem Maschine-Workflow vertraut sind, werden sich wahrscheinlich schnell an die Maschine+ anpassen können, da die Maschine + einen Großteil ihres Ansatzes von ihren Vorgängern übernimmt. Auch Maschine+ ist zusammen mit Software-Instrumenten und Effekten nutzbar. Mitgeliefert werden FM8, Massive, Monark, Prism, Reaktor Factory Selection R2, Kontakt Factory Selection, Retro Machines, Raum und Phasis. Auf dem 32GB großen Speicher sind die bekannte Maschinen Factory Library, sowie fünf weitere Sound-Expansions vorinstalliert. Diese zusammen führt Native Instruments als Maschine+ Expansion. Weitere Expansions können direkt auf dem Speicher der Maschine+ oder auf einer SD-Karte installiert werden. Eine 64GB große SD-Karte ist sogar im Paket enthalten.

Mit der Maschine+ stellt Native Instruments eine ernsthafte Alternative zur Akai MPC-Reihe auf. Maschine Fans können nun ihren Drum Sampler mobil ohne Rechner einsetzen. Das bedeutet eventuell auch geringere Latenzen. Gegenüber der Akai Modelle enthält die Native Instruments Maschine Plus keinen Akku, integrierten Lautsprecher und kein Touch Display.

Die Groove Box Maschine+ kommt  in einem stabilen Aluminium Gehäuse, sodass das Gerät auf ein Gewicht von 2,5kg kommt.

Native Instruments Maschine+ könnt ihr ab sofort zu einem Preis von 1266,25 Euro vorbestellen.

Maschine+ Spezifikationen:

  • Quad-Core Prozessor
  • 4 GB Dual Channel DDR3L RAM
  • interner 32 GB eMMC Flash-Speicher (für OS und Factory Content)
  • 2x Color-Display (480 x 272)
  • 64 GB SD-Card
  • WiFi
  • 44,1 kHz/32 Bit Audiointerface mit zwei TRS Line-Ein- und -Ausgängen, Miniklinke-Mikrofoneingang, Kopfhöreranschluss, MIDI In/Out, Fußschalter
  • zwei USB-Ports für MIDI-Controller und externe Festplatten

Das könnte Dich auch interessieren:

HINTERLASSE EIN KOMMENTAR