Panorama Workshop #1 – Einleitung

Panorama oder das Positionieren eines Sounds wird vielleicht mit am Meisten in einer Musikproduktion oder im Mixing vernachlässigt, weil man es als selbstverständlich ansieht. Um Panorama besser zu verstehen, müssen wir wissen, dass das Stereo-Klangfeld den Klang räumlich darstellt. Mit Panning bestimmst du, wo in diesem Klangfeld ein Instrument platziert wird. Panning ist aber noch viel mehr als das! Panning kann Aufmerksamkeit erregen, für mehr Klarheit und Transparenz im Mix sorgen, und einen Sound von anderen Sounds freistellen, mit denen es im Frequenzbereich in Konflikt gerät.

Der Panorama Regler, wird gerne auch Pan Pot genannt, welches von Panorama Potentiometer abgeleitet ist.

Weiter zu Teil 2

Kursübersicht

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

HINTERLASSE EIN KOMMENTAR