Der “moderne” Musikproduzent (Blogreihe)

Die Musikproduktion hat sich über die Jahrzehnte deutlich verändert. In den Anfängen nur Wenigen vorenthalten und für viele Musiker kaum erschwinglich in der Technik, hat sich mit dem Einzug digitaler Systeme und immer mehr Rechenleistung für Home- und Budgetstudios ein deutlicher Wandel verzogen. Mit dieser Entwicklung hat sich auch die Rollenverteilung im Musikproduktionsprozess verändert. Konnte man früher davon ausgehen, dass eine Band oder ein Musiker ein Studio buchte und gemeinsam mit einem Produzenten, Recording- und anschließend einem Mixdown-Engineer zusammenarbeitete, heißt es heute häufig: Der Songwriter ist Alles in einer Person. Der Mix entsteht teilweise schon während des Songwriting oder Produktionsprozesses. Eine Band geht dabei sicher anders vor, als ein Solokünstler, der seine Songs in den eigenen vier Wänden erstellt und natürlich gibt es auch die klassischen Rollen weiterhin, jedoch haben sich auch diese im Rahmen der heutigen Möglichkeiten verändert.

Unser mehrteiliger Blog richtet sich vor Allem an die Allrounder. Also diejenigen, die eigene Musik schreiben, aufnehmen und häufig auch während des Schreib- und Produktionsprozesses (vor)mischen. Hier möchten wir euch ein paar Gedanken für eine erfolgreiche Umsetzung an die Hand geben. Aber wie immer gilt: Viele Wege führen nach Rom!

dermodernemusikproduzent-2
1

Der „moderne“ Musikproduzent Teil 1

Die Musikproduktion hat sich über die Jahrzehnte deutlich verändert. In den Anfängen nur Wenigen vorenthalten und für viele Musiker kaum erschwinglich in der Technik, hat sich mit dem Einzug digitaler Systeme und immer mehr Rechenleistung für Home- und Budgetstudios ein deutlicher Wandel verzogen. Mit dieser Entwicklung hat sich auch die Rollenverteilung im Musikproduktionsprozess verändert. Konnte […]
dermodernemusikproduzent-2
0

Der „moderne“ Musikproduzent Teil 2

Die Musikproduktion hat sich über die Jahrzehnte deutlich verändert. In den Anfängen nur Wenigen vorenthalten und für viele Musiker kaum erschwinglich in der Technik, hat sich mit dem Einzug digitaler Systeme und immer mehr Rechenleistung für Home- und Budgetstudios ein deutlicher Wandel verzogen. Mit dieser Entwicklung hat sich auch die Rollenverteilung im Musikproduktionsprozess verändert. Konnte […]
dermodernemusikproduzent-2
Der „moderne“ Musikproduzent Teil 3
0

Der „moderne“ Musikproduzent Teil 3

Ihr kommuniziert jeden Tag. Verbal. Nonverbal. Es gibt keinen Moment in der Interaktion zwischen Menschen, in dem nicht kommuniziert wird. Worte haben Gewicht. Genauso kann eine einfache Geste, ein Blick oder Geräusch eurerseits beim gegenüber wahrgenommen und interpretiert werden. Selbst das Schweigen transportiert eine Botschaft. Im Proberaum oder Studio können mit diesem Wissen Brücken geschlagen, Kompromisse gefunden und unnötige Situationen vermieden oder abgeschwächt werden.
dermodernemusikproduzent-2
Der „moderne“ Musikproduzent Teil 4
1

Der „moderne“ Musikproduzent Teil 4

Nachdem wir uns in den ersten drei Teilen dieser Blog-Reihe mit den Phasen der Musikproduktion, der Kommunikation mit Bands und Bandmitgliedern sowie der Analyse von Musikstücken beschäftigt haben, springen wir nun kurz etwas weiter in die Vergangenheit. Um genauer zu sein zu dem Punkt, an dem ihr die Entscheidung getroffen habt, Produzent zu sein. Vielleicht nicht bewusst, aber dennoch mit der Absicht, Musik in Form zu bringen und euren Stempel aufzudrücken. Zu diesem Zeitpunkt war euer Werkzeug- und Methodenköfferchen vermutlich noch recht übersichtlich bis gar nicht gefüllt. Dies habt ihr mit der Zeit mehr oder weniger bewusst befüllen können. Worauf kommt es an?