Der “moderne” Musikproduzent (Blogreihe)

Die Musikproduktion hat sich über die Jahrzehnte deutlich verändert. In den Anfängen nur Wenigen vorenthalten und für viele Musiker kaum erschwinglich in der Technik, hat sich mit dem Einzug digitaler Systeme und immer mehr Rechenleistung für Home- und Budgetstudios ein deutlicher Wandel verzogen. Mit dieser Entwicklung hat sich auch die Rollenverteilung im Musikproduktionsprozess verändert. Konnte man früher davon ausgehen, dass eine Band oder ein Musiker ein Studio buchte und gemeinsam mit einem Produzenten, Recording- und anschließend einem Mixdown-Engineer zusammenarbeitete, heißt es heute häufig: Der Songwriter ist Alles in einer Person. Der Mix entsteht teilweise schon während des Songwriting oder Produktionsprozesses. Eine Band geht dabei sicher anders vor, als ein Solokünstler, der seine Songs in den eigenen vier Wänden erstellt und natürlich gibt es auch die klassischen Rollen weiterhin, jedoch haben sich auch diese im Rahmen der heutigen Möglichkeiten verändert.

Unser mehrteiliger Blog richtet sich vor Allem an die Allrounder. Also diejenigen, die eigene Musik schreiben, aufnehmen und häufig auch während des Schreib- und Produktionsprozesses (vor)mischen. Hier möchten wir euch ein paar Gedanken für eine erfolgreiche Umsetzung an die Hand geben. Aber wie immer gilt: Viele Wege führen nach Rom!

Zugriff für Free Member, Premium Member und Beat Unit Member.