Synchro Arts VocAlign Ultra – Vocal Doubles synchronisieren | NAMM Believe in Music

Synchro Arts stellt zur NAMM – Believe in Music eine neue Version ihres VocAlign Plug-Ins vor. VocAlign von Synchro Arts ist bereits seit vielen Jahren der professionelle Studiostandart für das Synchronisieren von Vocalspuren. Mit VocAlign Ultra führt Synchro Arts neue Funktion aus Revoice Pro der Software hinzu.

VocAlign Ultra kann nun mehrere Spuren in einem Zug zeitlich an eine Guide-Spur anpassen. Darüber hinaus lassen sich nun auch automatisch Tonhöhenkorrekturen vornehmen. Diese Technologie wurde aus Synchro Arts Flaggschiff Software “Revoice Pro” übernommen.  Die Tightness Control erlaubt die Steuerung, wie präzise das Plug-In die Vocals anpassen soll. Sollten die Vocal Doubles also nach dem Synchronisieren zu künstlich klingen, kann man die Tightness zurückdrehen und die Doubles natürlicher klingen lassen. Weiter lassen sich geschützte Bereiche markieren, in denen VocAlign Ultra kein Processing durchführen soll. Die Länge der Spuren war bisher je nach VocAlign Version limitiert. Mit VocalAlign Ultra sollen deutlich längere Passagen möglich sein.

Die neue GUI ist stufenlos skalierbar und zeigt nun noch präziser die Wellenformen, sowie die neu eingeführte Pitch-Korrektur an.

Synchro Arts VocalAlign Ultra ist bis zum 28.02.2021 zu einem Einführungspreis von 249 Euro statt 371 Euro erhältlich. Upgrades zum Beispiel von VocAlign Project 3 werden angeboten.

Zur Produktseite

 

Das könnte Dich auch interessieren:

HINTERLASSE EIN KOMMENTAR